Was sind Anzeichen für eine Endometriose?

Zu Beginn der Krankheit äussern sich die Schmerzen vor allem während der Menstruation oder sie treten nur in besonderen Situationen auf, wie z.B. nach dem Geschlechtsverkehr, beim Wasserlösen oder beim Stuhlgang.

Die Endometriose verursacht zuerst leichtere, dann zunehmend stärkere und zeitweise unerträgliche Beschwerden. Dieser Vorgang kann über Jahre schleichend zunehmen. Ausser den Schmerzen, die die Endometriose am Ort ihrer Aktivität hervorruft, leiden viele betroffene Frauen auch an unspezifischen Symptomen, die ihr Allgemeinbefinden erheblich beeinträchtigen können. Diese können allgemeines Unwohlsein, Völlegefühl, Stimmungsschwankungen und diffuse Bauchbeschwerden sein. Typische Beschwerden und Anzeichen einer Endometriose haben wir Ihnen hier aufgelistet:

- Starke Unterbauchschmerzen, oft ein paar Tage vor Beginn der Blutung

- Starke Monatsblutungen

- Menstruationsblut mit Blutsbrocken

- schwaches Immunsystem (Häufig Krank)

- Häufige Müdigkeit trotz genügend Schlaf

- Früher Beginn der ersten Menstruation

- Im Blutbild ist eine leichte Endzündung nachzuweisen

- Schmerzen beim Geschlechtsverkehr

- Schmerzen beim Stuhlgang

- Schmerzen beim Wasserlösen

- Unerfüllter Kinderwunsch